I.6. Etappe: Bayrischzell - Königssee 119 km / 1.557 hm A

Schlussetappe

Ich war die verschlungenen Wege des Radwegs Bodensee - Königssee satt. Der führt vom Schliersee gar wieder nach Norden Richtung Chiemsee und Traunstein, also von der Grenze weg. Ich aber wollte "Strecke machen" und entschied mich so für die "Deutsche Alpenstraße" B 307 und die Strecke durch Österreich B 171. Da konnte ich 2 Etappen an einem Tag machen. Also: auf zum Ziel!

hochpunkt

Der Pass Sudelfeld war der höchste Punkt der I. Strecke.

Von Oberaudorf nach Reit im Winkel geht es durch Österreich auf herrlichem breiten Radweg (alte Straße).

walchsee

Der Walchsee in Österreich: schön zum Baden!

radweg

So schön kann ein Radweg sein! Schon in Bayern waren die Beläge besser als in BW. Hat Raumsauer da aus dem Bundeshaushalt etwas abgezweigt?

Aus Österreich raus geht es vorbei an "Gold-Rosis" Winkelmoosalm. Der Radweg in Dtl. nach Inzell ist ein grober Schotterweg. Ich blieb auf dem schnellen Asphalt der wenig befahrenen Alpenstraße.
Die Straße über Bad Reichenhall wäre bequemer gewesen. Ich aber fuhr über den Schwarzbachwachtsattel (868 m) und Ramsau mit 12%-Rampen und sammelte so Höhenmeter.

ziel

 

Und dann war ich am 6. Tag tatsächlich am Ziel in Königssee.

Schon im Internet war an diesem letzten Ferienwochenende in BY und BW alles ausgebucht. Ab Berchesgaden tingelte ich von Hotel zu Pension und Privatzimmer: "belegt!"

Glück des Tüchtigen: Das letzte Hotel direkt am See hatte für mich das letzte Zimmer frei! Schon war es schattig am See, aber das finale Bad musste sein. Ich erregte einen Volksauflauf: Am nächsten Tag war mir klar, warum: Das Wasser hat 14°, was ich in meiner Euphorie gar nicht gemerkt hatte.

Zum Abendessen: Saibling aus dem klaren Königssee.

Bayrischzell - Königssee

Temperatur hm km Fahrzeit Ø Höchst-km/h
12 - 30° 1.557 118,8 06:15:30 18,98 km/h 65,2

bartolomae

Samstagmorgen: Der Ruderbootverleih öffnet erst um 10:00 Uhr. Also mache ich einen Ausflug mit dem Elektroboot nach St. Bartolomä. Im Hintergrund ruft der Watzmann!
Das ist also Deutschlands südöstlichste Ecke.

 

Hbf

Ein paar Km zum Hbf., dann mit dem Zug via Freilasssing nach München (Bayernticket 28 EUR incl. Rad) und mit "Mein Fernbus" zurück nach Freiburg. (23 EUR incl. Rad).

finale

<< vorige Übersicht nächste >>

© 2013-2015 Michael Seeger, update 13.07. 2015