V.4 (26). Etappe: Peenemünde - Breege (Rügen) 72,5 km / 470 hm

54strava

 

54karte

 

Mit dem Schiff "Mönchgut" über die Ostsee nach Göhren (Rügen)

Granitz

Wie Usedom ist auch Rügen im Ostteil sehr steil, z. B. bei der Auffahrt zum Jagdschloss Granitz.

20Prozent

Pflasterstaße und 20 % Steigung fordern Biss.

Silvia

Ab Binz begleitete mich für 3 Tage Silvia M..

Kreidefelsen

Der Aufstieg zum Kreidefelsen ist ein Muss.

Victoriasicht

Blick zum Königstuhl

>>
Caspar David Friedrichs Position sucht man vergebens. Erstens hat der Maler nach seinen Spaziergängen aus und nach Phanatsie gemalt, wobei er das romantische Konzept verwirklichte. Zweitens sind die zackigen Felsen an den Wissower Klinken immer wieder abgebrochen.

Königstuhl

Uns stellte sich die Sicht auf den Königstuhl so dar.

Pflaster

Ab dem Königstuhl ging es z. T. beschwerlich auf wurzeligen Waldwegen und Pflasterstraßen weiter zum Norden der Insel: Etappenziel Breege, von wo aus ein Schiff nach Hiddensee fährt.

Breege

Sowohl auf Usedom als auch auf Rügen herrschte wie in der Hochsaison Ausbuchung. Insofern waren wir über die angenehme Unterkunft in den Kapitäns-Häusern zu Breege froh. Es gibt kaum Alternativen. Die Anlage liegt direkt am Hafen, was für die Schiffsfahrt nach Hiddensee günstig ist. Das HP-Konzept im Restaurant "Zum alten Fischer" überzeugt: Man sucht sich den Hauptgang aus der Karte aus.

Peenemünde - Breege/Rügen (Statistik)

Temperatur hm km Fahrzeit Ø Höchst-km/h Wetter Wind
16°-22° 470 72,5 04:10:00 17,4 km/h 46 sonnig 2 Bft O

55statistik

<< vorige Übersicht nächste >>

© 2013-2015 Michael Seeger, update 26.06. 2015