IV.5 (19). Etappe: Bad Schandau - Zittau 73 km / 968 hm CZ

45strava

45karte

heide

In Bad Schandau stößt Heide (via CNL direkt) zu mir und wird mich auf den nächsten 3 Etappen begleiten.

grenze

Es geht schön durch das Elbsansteingebirge zwischen den Gleisen der Kirnitzschtalbahn sanft bergauf, bei Hinterhermsdorf dann richtig steil.

Den geplanten Weg über die "wilde" Grenze finden wir nicht, also geht es steil (20%) bergauf auf schottrigen Waldwegen Richtung CZ-Miculasovice.

20%

Wir verlassen Deutschland, um durch die nördliche "Nase" Tschechiens zu fahren.

kaiser

Im verfallenen Haus links hatte einst Kaiser Ferdinand übernachtet.

Zittau überrascht durch sein intaktes Ensemble gut erhaltener Bürgerhäuser - obwohl die Stadt schlimme Brand- und Besatzungsschicksale zu erleiden hatte.

salzhaus

das "Salzhaus"

falkenstein

Ausgedehnte Mittagspause im Kirnitzschen Brauhaus zu Krasna Lipa

bie

Speckknödel, Hähnchenspieß und einige Bier für 12 EUR.

hotel

Nach einigem Auf und Ab kommen wir ans Etappenziel zur Übernachtung im Zittauer Hof. Die Zimmer sind schön größ wie auf der HP abgebildet. 75 EUR (Ü/F für 2 P.) sind angemessen.

zimmer

ensemble

Platz vor dem Hotel - unweit befindet sich der wohl bedeutendste Schatz Zittaus, ....

 

fastentuch

... das große Fastentuch (Ausschnitt).

Waidhaus - Klingenthal (Statistik)

Temperatur hm km Fahrzeit Ø Höchst-km/h Wetter Wind
20°-27° 968 73,28 04:45:00 15,43 km/h 61,63 sommerlich warm 1 Bft W

45statistik

<< vorige Übersicht nächste >>

© 2013-2015 Michael Seeger Mail an M. Seeger update 20.07.2015