VI.3 (32.) Etappe: Lübeck - Holst. Schweiz - Dersau 80 km/596 hm

63strava

63strecke

>>

Start an der Obertrave bei trügerisch-sonniger Morgenidylle ...,

Obertrave

grasshaus

... denn gleich nach dem Frühstück setzte der Regen ein, der auch vor meinem verehrten, kürzlich verstorbenen Nobelpreisträger Günter Grass nicht Halt macht.

Platten
Schilling

Schlimmer als der Regen war der Beginn einer mehr als lästigen Pannenserie. Zum Glück brach die Sonne gerade durch, als mein Hinterrad Platten meldete. Bei der Reparatur stellten wir uns mehr als dumm an, denn nach 1:10 Std. Reparaturzeit war der hintere Reifen kurz darauf schon wieder platt. Warum, stellte sich erst am nächsten Tag heraus ... >>. Für erfahrene Radfahrer eine gehörige Blamage!

Nach ca. 15 km. stießen wir zum Glück in Eutin auf die Radsportwerkstatt von Klaus Schilling, einem ehemaligen Triathleten: Für 105 € erhält mein Rad quasi eine Rundumerneuerung: Reifen hinten, Bremsklötze, Pedale, 2 Ersatzschläuche. Da auch die Schaltung hinten meckert, bedaure ich, dass Schilling nicht auch den Schaltzug erneuert. Das Gute im Schlechten: Während der Reparatur (im Trockenen) ging ein fürchterliches Gewitter mit Hagel nieder.

Golfplatz

Einen weiteren Regenschauer überstanden wir im Golfplatz-Restauraunt zu Bösau: sehr freundliche Bedienungen!

appel-Hotel

Bei ständig (auf 8°) sinkenden Temperaturen kamen wir durchnässt im Appel-Hotel zu Dersau an; fast die einzigen Gäste. Der etwas schmuddelige Wirt war sehr hilfsbereit und hat unsere komplette Wäsche kostenlos gewaschen. Nach dem Regen Aufklaren mit Regenbogen.

Ü/F: Appel Gasthof-Seeblick in Dersau. Bewertung s.o. DZ 68 € Ü/F; Abendessen o.k. (Fisch)

Lübeck - Dersau (Statistik)

Temperatur hm km Fahrzeit Ø Höchst-km/h Wetter Wind
8°-15° 596 79,81 04:12 19,00 km/h 44 Regen/Sonne/Hagel 2-3 Bft S/W/NW

61 Statistik

<< vorige Übersicht nächste >>

© 2013-2015 Michael Seeger, update 26.06.2015