II.4 (10). (Halb)-Etappe: Gerstheim - Freiburg 78,2 km / 245 hm F

10_strecke 10_map

radwegeschild

velo_15

Ähnlich gute Ausschilderung habe ich bislang nur auf dem Donauradweg und dem Saarradweg erlebt; hebt sich positiv ab vom Radweg Bodensee-Königssee, wie von mir kritisiert.

Mit leichtem Rückenwind erweist sich die Rückfahrt nach Hause - was ja eigentlich die Schlussetappe sein sollte - als leichtes Vormittagsspiel.

breisach

Flugs ist man wieder in Deutschland. Wer den Weg über D nach Süden wählt, besuche Breisach und bestaune den spätgotischen Holzaltar im Münster von Meister H.L.

Wer die Route über Frankreich wählt, kann die Vauban-Befestigung in Neuf-Brisach besichtigen, die stark an Saarlouis erinnert.

Der Europäische Radweg Nr. 15 ist fantastisch ausgeschildert. Ab Straßburg nach Süden geht es schön auf dem Treidelpfad entlang dem Rhein-Rhone-Kanal.

Tipp: Rennradfahrer verlassen den Weg bei Marckolsheim, weil ab dort nach Artzenheim 7 km Feinschotter folgen. Danach gute Beschilderung durch die Dörfer bis Neuf-Brisach. Dort gilt es, sich zu entscheiden. Ich hatte Heimspiel: ab nach Freiburg. Eine kleine Großstadt, die jeden Besuch lohnt. Wer es lieber städtisch in Frankreich hat, nehme einen Abstecher nach Colmar.

Ohne Stadtkontakt gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Weiter auf dem Radweg Nr. 15 asphaltiert durch langweilige elsässische Rheindörfer nach Basel - vorbei an dem ältesten französichen AKW Fessenheim, das bald möglichst abgeschaltet werden möge.

2. Nach Deutschland wechseln und - zwar auf Feinschotterweg - dafür aber sehr naturnah direkt am Rhein entlang nach Basel, wie ich es im September 2013 gemacht habe.

belchen

Am Kulturwehr in Breisach verschwimmt "mein" Belchen am Horizont hinter dem mit Hoch "Linus" den Himmel schwängernden Saharastaub.

Und dann leuchtet der "schönste Turm der Christenheit" am Horizont auf - und wieder ist eine Etappe, ist eine Strecke geschafft.

Münster FR

Zwar schon um die Mittagszeit zu Hause, reicht es leider nicht mehr für die Huchel-Preis-Verleihung in Staufen an Steffen Popp.

Das war eine recht smarte 2. Strecke. Warten wir auf Zeit und höhere Temperaturen für die Fortsetzung der Umrundung im Osten und Norden (Juni 2014?).

Gerstheim - Freiburg ( Statistik)

Temperatur hm km Fahrzeit Ø Höchst-km/h Wind
11-19° 245 78,2 03:19:40 23,50 km/h 47,1 Rückenwind
1-2 bft

10_statistik

<< vorige Übersicht nächste >>

© 2013-2016 Michael Seeger, update 19.06. 2016